Rufen Sie uns an: (+49) 07127 9293-0

Die Prüfung von elektrischen Geräten /DIN VDE 0701-0702

Für Betriebe jeglicher Art sind die fachgerechten Prüfungen, aller vorhandenen Geräte, ob ortsfest oder ortsveränderlich, durch die DGUV Vorschrift 3 (vorher BGV A3) verpflichtend und dementsprechend genormt.

Die Prüfung von elektrischen Geräten /DIN VDE 0701-0702

Die Dokumentation der Prüfung, sowie die Durchführung selbst, müssen durch eine TRBS befähigte Person erfolgen. Allgemeine Anforderungen der Prüfung von elektrischen Geräten und die dadurch gegebenen Sicherheitsstandards dieser Geräte, sind in der DIN VDE 0701-0702 Norm inbegriffen.
Die von Feyer@bend durchgeführten Prüfungen sind garantiert fachgerecht und rechtssicher nach DGUV Vorschrift 3!

Die Wiederholungsprüfung

Unfälle und Ausfallzeiten durch und von elektrischen Geräten, können durch Beschädigungen und Abnutzungserscheinungen hervorgerufen werden. Vermeiden Sie diese Umstände indem Sie ihre elektrischen Geräte einer regelmäßigen Wiederholungsprüfung nach DGUV Vorschrift 3 unterziehen lassen. Die Funktionalität von Elektrogeräten erfordert eine fachgerechte Instandhaltung.
Durch verschiedene Umgebungsfaktoren werden elektrische Geräte täglichen Beanspruchungen ausgesetzt, die die Sicherheit beinträchtigen können. Durch die Wiederholungsprüfung werden etwaige Mängel aufgezeigt, die durch regelmäßige und unregelmäßige Benutzung entstehen können. Die Prüfung nach DGUV Vorschrift 3 weist dem Gerät einen sicherheitstechnisch einwandfreien Zustand nach.

 

Ablauf der Geräteprüfung bei Feyer@abend

Die Prüfung setzt sich aus mehreren Einzelprüfungen zusammen:

 

Sichtprüfung

Äußerlich sichtbare Mängel sollen durch eine erste Sichtprüfung festgestellt werden. Außerdem kann so festgestellt werden, ob sich das Gerät für seinen bisherigen Einsatzort überhaupt eignet. Dabei wird besonders darauf geachtet, ob und wie gut das Gerät isoliert ist. Überprüft werden auch der allgemeine Zustand, die Zugentlastung sowie der Biegeschutz der Anschlussleitung.

Messung

Anschließend an die Sichtprüfung wird die Messung durchgeführt. Abhängig von der Schutzklasse werden hierbei der Widerstand des Schutzleiters, der Isolationswiderstand sowie die Ableitströme gemessen.

Funktionsprüfung

Die Funktionsprüfung, auch Erprobung genannt, erfolgt im Anschluss, falls diese erforderlich ist.

Auswertung, Beurteilung, Protokoll

Sind die erforderlichen Teilprüfungen erfolgreich abgeschlossen, gilt die Prüfung als bestanden und wird entsprechend dokumentiert.

Tags: VDE DGUV Vorschrift 3 DIN VDE 0701-0702

Hier finden Sie uns

world-map

FEYER@BEND 


Büro- und Informationstechnik
Elektrorevision + Prüfung
Karl-Benz-Straße 8
72124 Pliezhausen
Telefon: 07127 9293-0
Telefax: 07127 9293-10
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Kunden

  • customer

  • customer

  • customer

  • customer

  • customer

  • customer

     

  • Pliezhausen

Wer ist online

Aktuell sind 92 Gäste und keine Mitglieder online

Offcanvas Module

Our themes are built on a responsive framework, which gives them a friendly, adaptive layout